You are a platform cooperative working with blockchain technology? Then apply until February 26th, 2020 for EU-funding from the Blockpool project!


You looking for financial support, mentoring or developers to implement your ideas? Be one of 25 blockchain or distributed ledger technology start-ups, to receive funding of up to 30.000 EUR by the European Commission as part of the Blockpool project.

Blockpool is a project co-founded by the European Commission with the goal to accelerate the uptake of blockchain and Distributed Ledger Technology (DLT) across Europe. Therefore, the European Commission pledged up to 30.000 EUR for 25 start-ups each, which will in addition receive mentorship and can attend bootcamps with all other winners.

The requirements to enter the competition are that the start-up works with blockchain technology or DLT and fulfills the definitions of a small or medium-sized enterprise (SME) of the European Union. The important thresholds here are that the start-up has less than 250 employees and revenue should not exceed 50 million EUR.

If this sounds like your start-up, go to Blockpools website to summit your application!

Find more information on the project in the this article.

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

Ihr seid eine Plattform-Kooperative, die mit Blockchain Technologien arbeitet? Dann bewerbt euch bis zum 26. Februar 2020 für eine EU-Förderung im Blockpool Projekt

Ihr sucht nach finanzieller Unterstützung, Mentoring oder Entwicklern, die Euch unterstützen Eure Ideen zu verwirklichen? Seid eines der 25 Blockchain oder Distributed-Ledger-Technologie Start-Ups, die bis zu 30.000 Euro von der Europäischen Kommission im Rahmen des Blockpool Projektes erhalten.

Von der Europäischen Kommission mitbegründet, hat das Blockpool Project das Ziel die Verbreitung von Blockchain und Distributed Ledger Technologien (DLT) in Europa zu beschleunigen. Dafür stellt die Europäische Kommission für 25 Start-ups bis zu 30,000 EUR zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Gewinner Mentoring von Branchenexperten und können an Bootcamps mit allen anderen Start-ups teilnehmen.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme sind, dass die Start-ups mit Blockchain Technologien oder DLT arbeiten und die Definition eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens der Europäischen Union erfüllen. Die Grenzen liegen hier bei weniger als 250 Mitarbeitern und einem Umsatz der 50 Millionen EUR nicht übersteigt.

Wenn sich das nach Eurem Start-up anhört, dann bewerbt Euch direkt auf der Webseite des Blockpool Projects!

Weitere Informationen finden sich auch im Medium-Artikel.

 


19/02/2020

Moritz Krohn
Prof. Dr. Dominika Wruk